Die Kultur ist nicht in allen Ländern gleich. Das gilt auch für die Arbeitskultur: Hier gibt es große Unterschiede. Deutschland hat zum Beispiel eine andere Arbeitskultur als Afghanistan, Syrien oder Nigeria sowie andere Nationen.

Mit der Arbeitskultur sind Verhaltensweisen, Regeln und die Mentalität sowie Erwartungen und Anforderungen einer typischen Arbeitsstelle in Deutschland und anderen Ländern gemeint.

Es ist wichtig, auf diese Arbeitskultur zu achten und sich damit auseinanderzusetzen. So kann man sich am besten integrieren und langfristig am deutschen Arbeitsmarkt erfolgreich werden.

Was sollte man im deutschen Arbeitsalltag beachten?

In Deutschland ist es häufig so, dass viele Menschen das Berufsleben und Privatleben voneinander trennen. Einige deutsche Kolleg:innen sprechen also nicht so gerne über ihr Privatleben und erzählen nur wenige persönliche Details. Kolleg:innen in Deutschland sind normalerweise auch nicht automatisch Freund:innen. Freundschaften können sich aber dennoch auch bei der Arbeit entwickeln. 

Pünktlichkeit ist in den meisten Betrieben sehr wichtig. Regelmäßige Verspätungen können Probleme verursachen. In manchen Betrieben gibt es aber auch Gleitzeit: dann kann man innerhalb eines bestimmten Zeitfensters in die Arbeit kommen, wann man will. Die Arbeitszeiten bestimmt jedes Unternehmen individuell.

Gute Arbeit wird von den meisten Arbeitgeber:innen immer erwartet. Es gibt daher im Gegensatz zu anderen Ländern eher seltener Lob für gute Leistungen. Stattdessen kann es aber vorkommen, dass man für Fehler schnell kritisiert wird. So lernt man aber auch dazu und kann sich in seinem Beruf besser weiterentwickeln.

Aufgaben für Mitarbeitende sowie Regeln und Vorgaben von Unternehmen sind individuell festgelegt. Es ist sehr wichtig, dass man die Regeln und Vorgaben befolgt und alle Tätigkeiten immer zuverlässig und pünktlich absolviert. So stellt man am besten sicher, dass man überzeugende Arbeit leistet und somit gute Voraussetzungen für eine erfolgreiche Karriere hat.

Die Arbeitsbereiche der Mitarbeiter:innen sind meistens klar geregelt. Allerdings kann man seine Vorgesetzten überzeugen, indem man sich aktiv engagiert und nicht nur die Mindestanforderungen erfüllt. Wenn man Erfolg in der Karriere haben will, ist es notwendig, die sogenannte Extrameile zu gehen. Das bedeutet, Interesse zu zeigen und freiwillig mehr Aufgaben und Verantwortung zu übernehmen. Dennoch ist auch das Sozialisieren mit Kolleg:innen sehr wichtig: auch dafür hat man normalerweise immer ausreichend Zeit.

Direkte Kommunikation und Feedback sind in den meisten Betrieben normal: Das bedeutet, dass man von manchen Chef:innen schnell auf Fehler aufmerksam gemacht wird. Das hat aber nichts mit Bösartigkeit zu tun: stattdessen will man damit erreichen, dass sich Mitarbeiter:innen weiterentwickeln und Unternehmen vorankommen.

Jedes Unternehmen hat eine individuelle Organisationsstruktur und Unternehmenskultur. Diese Kultur kann sehr hierarchisch, formell und distanziert sein. Viele Betriebe vertrauen aber mittlerweile auch auf flache Hierarchien und eine eher persönliche und informelle Unternehmenskultur. Ob man sich untereinander siezt oder duzt, also mit „Sie“ oder „Du“ anspricht, zeigt direkt die vorherrschende Kultur in einem Unternehmen.

Ablenkungen wie Smartphones und langer Smalltalk mit Kolleg:innen werden von vielen Vorgesetzten während der Arbeit nicht gerne gesehen. Daher ist es wichtig, dass man sich vor allem auf die Arbeit konzentriert und die Erwartungen des Unternehmens erfüllt.

Jede Arbeitsstelle in Deutschland ist unterschiedlich

In Deutschland kommen die Erfahrungen am Arbeitsmarkt immer auf das Unternehmen und die Vorgesetzten an: während die genannten Dinge für manche Unternehmen sehr wichtig sind, ist das bei anderen nicht so. Das liegt daran, dass Deutschland ein sehr diverses Land ist und viele unterschiedliche Menschen vereint. Am besten ist es also, wenn man sich in die Kultur des arbeitgebenden Unternehmens integriert.

Gerade zu Beginn ist es vor allem für Personen mit Fluchthintergrund auf Jobsuche sehr empfehlenswert, diese Merkmale der deutschen Arbeitskultur zu beachten. So macht man direkt einen guten Eindruck und hat bessere Chancen auf langfristigen Erfolg und ein gutes Gehalt im Unternehmen.

Teile diesen Artikel!

Weitere Posts

Direkt Kontakt aufnehmen

Für Geflüchtete

Für Unternehmen

Du suchst Arbeit und möchtest auf dem deutschen Arbeitsmarkt durchstarten? Bewirb Dich jetzt für eines unserer Programme.

Sie suchen motivierte und engagierte Mitarbeiter:innen für Ihr Unternehmen?
Lassen Sie uns gemeinsam besprechen, wie wir Sie unterstützen können.

Bewirb dich jetzt!
Jetzt Kontakt aufnehmen
2021-08-04T09:47:23+02:00
Nach oben